Geschichten unserer Gastgeber

Birchermüesli aufs Brot

Unsere erste taiwanesische Familie am Frühstückstisch bleibt vor allem unseren Kindern in bester Erinnerung. Lukas, damals 4 Jahre, meinte: Du, Mami, das ist sicher eine Königin. Sie hatte nämlich eine Krone auf ihre Jacke gestickt. Das Schmatzen und Rülpsen war ebenfalls eindrücklich, und als dann das Birchermüesli auf das Brot gestrichen wurde, blieben die Mäuler der Kinder ganz offen. www.bnb.ch/381

Vertreibung aus dem Paradies

Nebst vielen wechselnden Gästen aus der ganzen Welt gibt es auch die, welche immer wiederkehren - Stammgäste eben. Es ist ihnen sehr wohl, denn sie kennen das BnB und die Gastgeber, und wenn sie wiederkommen, …mehr

dann wissen sie genau, wie alles läuft und funktioniert, und es ist ein bisschen, wie wenn man da im Ausland eine Familie hätte...
So einen Gast hatten wir auch, mehrere Jahre, ganz treu...
Dann hatte er mal nicht schon im Voraus gebucht, sondern wollte recht kurzfristig buchen, und da war dann halt "sein" BnB schon anderen Gästen versprochen.
Sein ganzer Kommentar war: Das ist ja die Vertreibung aus dem Paradies!! www.bnb.ch/1540

(weniger)

Alles singt und tanzt zu Oldies

Unsere Musikjukebox aus dem Jahr 1965: Da wirft man einen Franken ein, drückt E5, und schon sieht man, wie die kleine Schallplatte auf den Plattenteller gelegt wird, und es geht los mit …mehr

Elvis, Peter Alexander, Beatles, Ein Schiff wird kommen, Babysitterboogie, Roy Orbinson etc.  Kaum sind die Gäste da, geht die Post ab, und alles tanzt und singt die Oldies! Erinnerungen werden wach nach 30 Jahren… www.bnb.ch/1121

 

(weniger)

Und plötzlich waren sie weg…

Mein BnB befindet sich mitten in der Altstadt von Solothurn. Unzählige Gäste von nah und fern haben die spezielle Ambience genossen. Dank meinem Hobby in der Malerei hängen in meinem Haus in allen Zimmern Originalbilder. Gross war mein Erstaunen, als ich eines Morgens im Zimmer "Coquin" an Stelle der Bilder nur noch die Nägel an der Wand vorfand... www.bnb.ch/928